Donnerstag, 1. November 2012

Allerheiligen

Hallo meine Lieben,

Allerheiligen, ein Tag an denen viele ihrer gegangenen Lieben gedenken und doch sollte man für einen Moment vieleicht auch an jene denken die man nicht kannte.
In meiner Heimat befindet sich ein sowjetischer Kriegsfriedhof. Viele Grabsteine mit Namen, teils in kyrillisch befinden sich dort und es sind Opfer des 2 Weltkrieges. Konzentrationslager Opfer.
Sie nicht zu vergessen, bedeutet die Schrecken des Krieges nicht zu vergessen und damit einen neuen Schrecken keine Chance zu geben.

 
Der Eingang.


 
4 Tafeln mit Namen der Opfer.

 
Ein einzelner Stein.

 
4 Steine die 4 Reihen Gräber präsentieren.

 
Auf der anderen Seit des Friedhofs. Je ein Stein für 2 Opfer.

 
Zeit verweht wie Staub im Wind.

 
Ohne Worte.

 
Erinnerung.
 
Lieben Gruß
Olli


Kommentare:

  1. Oh wie wahr, das hast du schön geschrieben!
    Ganz eindrücklich deine Bilder!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, nie wieder...das sind die wahren Worte für diese schrecklichen Zeiten. Leider gibt es sie immer noch nicht auf der ganzen Welt :-(

    Ein schöner Post um wirklich mal die Menschen daran zu erinnern, denn wie schnell wird sowas vergessen.

    Liebe Abendgrüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Es ist eben so, dass wir manchnmal nur fuer die Zukunft leben und die Vergangenheit wird vergessen..
    Gut, uns ab und zu auch darauf zu besinnen!!

    Liebe Gruesse aus Griechenland
    Monika

    AntwortenLöschen

Because of the massive Spam in the last Days, i activated the Mod Function. So each and ich say EACH Anonym Spam will be deleted before shown on my blog. Enough is enough!

Lys und ich freuen uns aber über jeden lieben Kommentar. :-)