Mittwoch, 7. Dezember 2016

11 Tage Wien - Epilog

Hallo meine Lieben.

Da wir 2 Krankenfälle haben, bin ich heute ein paar Stunden arbeiten gegangen.
So schnell kann einen die Realität einholen.
Nun, die 11 Tage in Wien, ich habe sie wirklich gebraucht.
Wenn mein Leben ein Segelboot wäre, würde ich sagen, in den letzten Monaten ist so einiges brüchig geworden und es steuert ausserdem auf ein Riff zu.
Zuviel Arbeit, Zuviel Stress, Zuwenig eigenes Leben.
In Wien hatte ich viel Zeit zum Nachdenken wie ich weiter vorgehen will. Und ich habe so einige Entscheidungen getroffen. Als erstes habe ich mir heute einen Notizblock zurecht gelegt und eine To Do Liste angefangen. Zudem eine MUST Do Liste.
Ab Januar werde ich anfangen die Listen umzusetzen, denn in diesen Monat werde ich einiges vorbereiten. Wegen des Weihnachtsgeschäftes, ja wieder die Arbeit, ist eine Umsetzung n och nicht ganz möglich und ich denke ein 1 Januar als Start wirkt in meinen Kopf besser als ein 8 Dezember.
Nichts überstürzen, Schritt für Schritt herangehen.

An diesen Punkt möchte ich meinen Freunden in Wien dafür danken, das Ihr für mich da wart und ich dank Euch nicht vergessen habe was ein Privatleben ist. Freunde die so weit weg wohnen und dennoch irgendwie da sind. Danke Euch.

Nun denn dann werde ich es nach und nach angehen und Euch hin und wieder hier schreiben.
Die 11 Tage Wien verabschieden sich nun mit diesen Epilog und es war ein wunderbares Buch für mich.

Einen schönen Abend
wünscht Euch
Euer Olli

1 Kommentar:

  1. Lieber Olli,

    so ein Abstand und Urlaub, vor allem auch Freunde und gute Gespräche, sind oft nicht nur wichtig sondern auch hilfreich. Von daher drücke ich dir die Daumen dass du alles so umsetzen wirst und kannst wie du es möchtest. Wichtig wäre es auf jeden Fall wenn das Riff schon erkennbar war.

    Wünsche dir ganz viel Erfolg und sende herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen

Because of the massive Spam in the last Days, i activated the Mod Function. So each and ich say EACH Anonym Spam will be deleted before shown on my blog. Enough is enough!

Lys und ich freuen uns aber über jeden lieben Kommentar. :-)